Faszination Orchideen

Flower

Orchideenausstellungen 2010

orchideenWahnsinn wie schnell ein Jahr vergeht! Da wird es höchste Zeit die Liste der Orchideenausstellungen für 2010 hier online zu stellen. Wie gehabt findet Ihr hier jede menge Infos zu den Ausstellungen in diesem Jahr. Besonders empfehlenswert – aus unserer Sicht – sind neben den internationalen Orchideenausstellungen vor allem die Ausstellungen in den Botanischen Gärten sowie der Biosphäre Potsdam. Hier kann man den natürliche Lebensraum der Orchideen am besten erkunden.

Januar 2010

29.01.–31.01, 15. Luzerner Orchideentage

Im Luzerner Garten, Ebikon, Schweiz (auf der Karte ansehen)

Der Im März 1975 eröffnete Gärtnereibetrieb, hat sich inzwischen zu einem ca. 20.000 m² großen Fachgeschäft mit 20 Mitarbeitern entwickelt. Der Luzerner Garten veranstaltet ein bis zweimal jährlich die Luzerner Orchideentage. Die Ausstellung zählt zu den größten Orchideenausstellungen der Schweiz. Weitere Informationen zur Veranstaltung findet man hier.

Februar 2010

11.02.–14.02., Orchideenausstellung – Faszination Orchideen

im Botanischen Garten Potsdam (auf der Karte ansehen)

Faszination Orchideen: der Name ist Programm – auch hier im Blog ;). Spaß beiseite… Die Ausstellung zeigt ihren Besuchern Orchideen und andere Pflanzen aus aller Welt und gibt Anregungen für die eigene Kultur zu Hause. Außerdem ist sie ein Forum für den Erfahrungsaustausch zwischen Orchideenfreunden. Leider konnte ich, außer einem Plakat (achtung PDF-Datei), keine weiteren Informationen über diese Ausstellung im Netz finden.

19.02.–21.02., 15. Neu-Ulmer Orchideentage

im Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm (auf der Karte ansehen)

Die Neu-Ulmer Orchideentage mit Orchideenschau, zahlreichen Informationen über und Verkauf von Orchideen, finden in diesem Jahr zum 15. Mal statt. Ein kleines Jubiläum – Glückwunsch an dieser Stelle ;)! Die Webseite zur Veranstaltung verspricht “viele Orchideen-Fachleute aus dem In- und Ausland werden ihre interessantesten, schönsten und wertvollsten Orchideenarten drei Tage lang in Neu-Ulm präsentieren.” Die Neu-Ulmer Orchideentage werden in Zusammenarbeit mit der Deutschen Orchideen-Gesellschaft durchgeführt. Nachdem hier viele Fachleute vor Ort sein werden, eignet es sich besonders gut um noch den einen oder anderen Profitipp über Orchideen und deren Pflege zu erfragen.

20.02.–28.02., 7. Internationale Orchideenausstellung

in den Blumengärten Hirschstetten, Wien, Österreich (auf der Karte ansehen)

Die Wiener Orchideengesellschaft veranstaltet in diesem Jahr die 7. Internationale Orchideenausstellung. Auf dieser Ausstellung werden beeindruckende Orchideen aus aller Welt zu sehen sein. Orchideensammler und -züchter aus verschiedenen Ländern zeigen hier ihre “Pflanzenjuwelen”. Auf der Website der Wiener Orchideengesellschaft gibt es auch ein Plakat mit weiteren Infos zur Veranstaltung

20.02.–28.02., Orchideenschau

im Botanischen Garten Leipzig (auf der Karte ansehen)

In den Gewächshäusern des Botanischen Gartens der Universität Leipzig findet die Orchideenschau statt. Mit weit über 1000 blühenden Schönheiten hat der Botanische Garten einiges zu bieten. Die Orchideen werden hier in natürlich anmutender Weise in den tropischen Gewächshäusern präsentiert. Man kann sich hier also einen guten Eindruck über die Lebensweise der Orchideen verschaffen. Dieses Jahr wird die asiatische Gattung Dendrobium in wissenschaftlicher Art und Weise zusätzlich in einer kleinen Sonderschau ausführlich vorgestellt. Außerdem werden einige bekannte Orchideen-Fachbetriebe vor Ort sein und ihre Planzen zur Schau stellen. Weitere Informationen zur Veranstaltung findet man auf der Website der Uni Leipzig.

März 2010

04.03.–07.03., 21. Internationale Orchideenschau Bad Salzuflen

im Kurpark Bad Salzuflen (auf der Karte ansehen)

Zahlreiche Züchter und Liebhaber von Orchideen aus mehreren Ländern Europas zeigen in einer großangelegten Schau exotische Blütenwunder aus Asien, Afrika, Mittel- und Südamerika, der Südsee und auch aus Europa auf einer Fläche von über 5000 m². Doch die Orchideenschau hat noch mehr zu bieten. So wird z.B. eine neue Orchideenzüchtung durch eine prominenten Persönlichkeit getauft – ich bin schon ganz gespannt ;). Außerdem gibt es jede Menge Tipps und eine Diashow über Orchideenpflege. Weitere Informationen sowie ein Plakat und eine Ausstellerliste findet man hier.

05.03.–07.03., Münchner Orchideenmarkt

Veranstalter ist die D.O.G.-Gruppe München-Südbayern (auf der Karte ansehen)

Zahlreiche Gärtner und Züchter präsentieren zahlreiche Orchideen und bieten fachliche Beratung an. Außerdem kann man sich von Mitgliedern der Landesgruppe München-Südbayern in allen Orchideenfragen beraten lassen. Bringt man seine eigenen Orchideen mit, gibt es die Möglichkeit sie – sozusagen von Profis – umtopfen zu lassen. Das benötigte Material muss man entweder gleich mitbringen oder man kauft es dann vor Ort. Hier gibt es weitere Infos

18.03.–21.03., 4. Internationale Orchideenausstellung

auf dem Messegelände der Thun-Expo in der Schweiz (auf der Karte ansehen)

Orchideenhändler aus Südostasien, Neuseeland, Südamerika und allen Teilen Europas zeigen auf dieser Ausstellung ihre Orchideen. Außerdem stellen Stadtgärtnereien und Hobbyzüchter auf den Ausstellungsständen seltene und kostbare Orchideen aus. Hier erfährt man auch jede Menge über die Kultur und Pflege von Orchideen. Auf der Webseite der Veranstaltung findet man noch weitere Informationen. Und hier gibt es noch ein Plakat dazu.

19.03–25.04., Orchideen – Farbtupfer im Regenwald

in der Biosphäre Potsdam (auf der Karte ansehen)

Hier blüht der Regenwald der Biosphäre Potsdam auf. Mit über 500 Blumen – von Nachtfalter-Orchidee bis Frauenschuh – verwandelt die Biosphäre Potsdam die Tropenhalle in ein Meer aus Blüten. Als besonderes Erlebnis werden die Orchideen-Nächte (nur Mittwochs) angekündigt. Bei verlängerten Öffnungszeiten kann man sich hier an den, mit Licht in Szene gesetzten, Orchideenblüten erfreuen. Auf der Homepage der Biosphäre gibt es dazu weitere Informationen. Aus unserer Sicht eines der vielversprechendsten Veranstaltungen im diesjährigen Orchideen-Kalender.

Sollten wir eine Orchideenausstellung vergessen haben, zögert bitte nicht uns eine Email (an: termine [ at ] orchideen-blog.de) zu schreiben, wir tragen es dann selbstverständlich gerne nach.

Ähnliche Artikel



14 Kommentare zu “Orchideenausstellungen 2010”

  1. 28. Januar 2010, um 23:50

    Kommentar von Alexandra:

    Danke für die Zusammenstellung. Ich war letztes Jahr beim Münchner Orchideenmarkt. Die Mitglieder der D.O.G. Gruppe Südbayern sind wirklich sehr nett und kennen sich bestens aus. Ich hab mir zeigen lassen wie man Orchideen umtopft und was man beim zurückschneiden der Wurzeln beachten muss. Leider hatte ich meine eigenen nicht dabei, ist ein bisschen umständlich – je nachdem wo man wohnt natürlich ;). Macht weiter so!

  2. 02. Februar 2010, um 12:20

    Kommentar von Sandra:

    Genau danach hab ich gesucht! Vielen Dank! Will schon seit langem eine Orchideenausstellung besuchen. Für dieses Jahr hab ich mir das fest vorgenommen. Ich werde Eurer Empfehlung folgen und die Ausstellung im Botanischen Garten Leipzig besuchen. Ist gar nicht so weit weg von mir.

  3. 18. Februar 2010, um 14:42

    Kommentar von Andi:

    Hallo Martin,

    danke für die Aufstellung, der Münchner Orchideenmarkt im März ist nicht allzu weit von mir entfernt, so dass ich mir diesen mal festhalten werde.
    Ich überlege gerade, ob ich evtl. die ein oder andere Pflanze mitnehmen soll, allerdings kann es im März doch noch recht kühl sein (besonders wenn es mit dem Winter so weitergeht)…

    Freundliche Grüße

  4. 18. Februar 2010, um 16:35

    Kommentar von Martin:

    Hi Andi,
    vielen Dank für Deinen Kommentar! Falls Du Lust hast bei uns über den Münchner Orchideenmarkt zu berichten, bist Du jederzeit gerne eingeladen ;)!
    Ja, ich denk dort kann man sicherlich die eine oder andere “Schönheit” ergattern. Wie Du aber richtigerweise schreibst, sollte man das Wetter auf jeden Fall beachten. Dieser Tipp ist für alle (Andi von http://www.orchideen-pflegen.de kennt sich ja besten aus ;)) wichtig zu beachten. Die meisten Orchideen vertragen nämlich kälte nicht besonders gut. Daher sollte man sie in jedem Fall gut – und vor Kälte geschützt – einpacken! Die Orchideen-Fachleute vor Ort beraten hier aber sicherlich bestens.

  5. 13. März 2010, um 19:57

    Kommentar von Diethard herbst:

    Ich freue mich auf die 4.Internationale Orchideenausstellung in Thun Schweiz. Die vergangenen 3 Ausstellungen waren für mich europaweit einzigartig. Auf http://www.orchideenausstellung.ch finden sie weitere Infos

  6. 17. März 2010, um 21:58

    Kommentar von Claudia:

    Dieses Jahr (2010) gibt es im Stift Klosterneuburg leider KEINE Orchideenausstellung, dafür aber Garten- & Gesundheitstage zum Thema Rosen vom 5.-13.6…Und nächstes Jahr findet wieder die Orchideenausstellung im Stift Klosterneuburg statt. Infos dazu auf der neu gestalteten Seite: http://www.stift-klosterneuburg.at/garten Gruppen können sich einige Zeit vor den Ausstellungen auch online anmelden.

  7. 08. April 2010, um 21:37

    Kommentar von Annette Goericke:

    Ich war bei der Orchideenausstellung im Botanischen Garten in Potsdam. Sie war sehr klein, dafür war der Eintrittspreis von 2,00 Euro sehr gering. An zwei Ständen konnte man etliche Orchideen kaufen. Leider würde kaum Werbung für die Ausstellung gemacht, nur ein kleines Schild im Park. Ich habe einige Orchideen-Fotos auf meiner Facebookseite veröffentlicht.

  8. 11. April 2010, um 20:54

    Kommentar von D. Herbst:

    Die 4. Internationale Orchideenausstellung war wieder ein toller Erfolg. 21’000 begeisterte Besucher waren in Thun. Auf vielseitigen Wunsch findet die 5.Internationale Orchideenausstellung vom 15. bis 18. März 2012 statt.

  9. 27. Mai 2010, um 13:29

    Kommentar von Fotos von der Orchideenausstellung im Botanischen Garten Potsdam – Orchideen Blog:

    Annette hat uns vor einiger Zeit hier im Blog einen Kommentar über die Orchideenausstellung im Botanischen Garten Potsdam hinterlassen. Sie hat folgendes geschrieben: Ich war bei der […]

  10. 09. November 2010, um 13:53

    Kommentar von dirk:

    Kann mir jemand sagen, ob es bei Ausstelungen Schwierigkeiten gibt, wenn man mit einer hochwertigen Kamera fotografiert, montiert auf einem Stativ? Gibt es da evtl. Einwände der Aussteller, oder ist das fotografieren – wenn es niemanden behindert – bei solchen Ausstellungen auch mit Stativ erlaubt? Würde mich über eine Antwort sehr freuen, Gruß aus Köln, dirk

  11. 09. November 2010, um 16:22

    Kommentar von Martin:

    Hallo Dirk,
    danke für Deinen Kommentar. Also meiner Erfahrung nach, ist das normalerweise kein Problem. Ich fotografiere auch sehr gerne und war schon auf mehreren Austellung mit Sack und Pack unterwegs. Der eine oder andere Aussteller schmunzelt vielleicht etwas, aber Probleme hatte ich deswegen noch nicht. Ich hatte sogar eher den Eindruck, dass sich die Aussteller zum Teil freuen. Ich versuche auch immer mit ihnen ins Gespräch zu kommen – so erfährt man noch jede menge über Orchideen und über besondere Züchtungen. Einen Tipp noch: Ich fotografiere vor jeder Orchidee erst einmal die Bezeichnung. Da hat man es später leichter die vielen Arten auseinander zu halten.
    Viel Spaß und viele Grüße nach Köln,
    Martin

  12. 16. Januar 2011, um 02:07

    Kommentar von Orchids Thailand part. ltd.:

    Wirklich ein schönes stück arbeit was du hier darlegst, schön im positiven sinne versteht sich, ich speichere sich mal ab unter meinen favoriten und werde dann regelmässig vorbeischauen, auch deinen newsletter habe ich mal aboniert.

    colourfull wishes from thailand !

  13. 24. Oktober 2014, um 19:20

    Kommentar von Clara Wirth:

    Sehr schöne Zusammenstellung – mir geht das Herz auf! Wie schaffen es diese kleinen Biester nur so wunderschön zu sein?

    Viel Erfolg weiterhin! Hier steckt eine Menge Arbeit drin!

  14. 27. Februar 2015, um 17:14

    Kommentar von Nora:

    Hallo! Ich liebe Orchideen, auch wenn sie viel Pflege brauchen, aber sie blühen einfach so schön! Ich bin ja auch so ein richtiger Garten Freund, leider habe ich keinen eigenen mehr, aber ich gehe z.B auch immer wieder gerne in botanische Gärten…Falls ihr mal in Meran (Südtirol) sein solltet, solltet ihr unbedingt mal Schloss Trauttmansdorff besuchen, das ist ein richtig schöner park. Auch für Kinder wird es da nicht langweilig, und man kann in Ruhe die Natur genießen, wirklich super!… ALso ich hoffe du machst das ganze immer noch!? LG, Nora

Kommentar schreiben